Vereinheitlichung des Energieeinsparrechts (GEG)

Zum 1. November 2020 wurde das Gebäudeenergiegesetz (GEG) eingeführt. Es dient als Ersatz für das Energieeinsparungsgesetz (EnEG), die Energieeinsparverordnung (EnEV) und das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) indem alle 3 Bereiche zusammengeführt werden. Ziel ist es ab 2021 nur noch Niedrigst-Energiegebäude zuzulassen. Für bisher genehmigte Bauvorhaben gelten weiterhin die bisherigen Regelungen. Für Bauvorhaben und Bauantragsstellungen bzw. Bauanzeige ab… Vereinheitlichung des Energieeinsparrechts (GEG) weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Erdschalung bei Gebäuden ohne Keller problematisch

In letzter Zeit wurde ich mehrfach zu Objekten gerufen, die nicht unterkellert sind und mit Bodenplatten erstellt werden. Dabei wurden die Streifenfundamente (Frostschürze) in einen Erdgraben ohne vorherige Schalung betoniert. Das Ergebnis: Unsaubere Übergänge zum aufgehenden winkeligen Mauerwerk mit Abweichungen, je nach Nachgiebigkeit des Erdreichs beim Verdichten des Betons, von mehr als 4 cm. In… Erdschalung bei Gebäuden ohne Keller problematisch weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Barrierefreies Bauen nach DIN 18040

Neben diversen Forderungen wie Türbreiten, oder der Erreichbarkeit von Fenstergriffen (Rollstuhlfahrer) werden auch sogenannte 0°-Schwellen gewünscht. Im Innenbereich ist dies mit Ausnahme bei Bädern auch relativ unkritisch. Anders ist dies allerdings bei den Ausgängen zu Balkonen und Terrassen. Hier ist eine Schwellenhöhe von mind. 2 cm einzuhalten (nach den Fachregeln des Dachdeckerhandwerks sogar 5 cm).… Barrierefreies Bauen nach DIN 18040 weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Winterbau – hohes Risiko

Das Mauern bei Frost und das Betonieren bei Frost wird auch gerne in den Wintermonaten wahrgenommen. Ziel ist das möglichst schnelle Fertigstellen eines Bauvorhabens. Unabhängig davon, dass der Auftraggeber dem Mauern bei Frost gemäß VOB-C nach DIN 18330 zustimmen muss, gibt es diverse Einschränkungen zu beachten. So dürfen die Steine nicht durchgefroren sein, es sind… Winterbau – hohes Risiko weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Neues Bauvertragsrecht seit 01.Januar 2018

Seit dem 01.Januar 2018 erfolgte eine  Reform des Bauvertragsrechtes mit umfangreichen Rechtsänderungen. Hier nur 3 Beispiele: Der Auftraggeber muss zukünftig eine Abnahmeverweigerung begründen. Der Verkäufer von Baustoffen ist verpflichtet bei Mängeln neben der Ersatzlieferung auch Aus-und Einbaukosten zu übernehmen. Die Anordnungsrechte des Auftraggebers sind erstmals gesetzlich geregelt. Bitte informieren Sie sich vor Vertragsabschluss über die… Neues Bauvertragsrecht seit 01.Januar 2018 weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Bauwerksabdichtungen seit Juli 2017 neu geregelt

Bisher wurden die Anforderungen zur Bauwerksabdichtung in der DIN 18195 geregelt. Diese Norm ist überholt und inhaltlich größtenteils seit Juli 2017 entfallen. Für erdberührte Bauteile gilt zukünftig die DIN 18533, für Badewannen oder bodengleiche Duschen (Abdichtungen in Innenräumen) die DIN 18534. Das Grundkonzept der neuen Normen geht dabei zukünftig von 3 Einwirkungen auf ein Bauwerk aus:… Bauwerksabdichtungen seit Juli 2017 neu geregelt weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Risse in Wänden

In letzter Zeit wurde ich vermehrt zu  Risseschäden angesprochen und nach deren Gefährlichkeit und Sanierungsmöglichkeiten angesprochen. Das Thema ist sehr komplex. Risse-Ursachen können aus den unterschiedlichsten Gründen resultieren und damit auch zwischen unkritisch bis hin zu gefährlich tendieren. Dabei ist zwischen „alten“ und „neuen“ Risse zu differenzieren. Neben statischen Auswirkungen wie beispielsweise Setzungserscheinungen sind auch… Risse in Wänden weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

„Schimmelpilzsaison“ 2019/2020

Auch in diesem Jahr ist wieder mit erhöhtem Risiko auf Schimmelpilzbefall zu rechnen. In den letzten Wochen waren Luftfeuchtewerte von 90% bei Außentemperaturen von 12°C keine Seltenheit. Je nach Lüfterverhalten sind damit Feuchte-Werte in Raummitte von 70%, insbesondere in Schlafräumen bei häufig unter 18°C Raumtemperatur, möglich. An geometrisch ungünstigen Stellen, wie z.B. Außenecken, Fensterleibungen usw.… „Schimmelpilzsaison“ 2019/2020 weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Entfall der Wärmeleitfähigkeitsgruppen (WLG)

Die bekannten Gruppen der Wärmeleitfähigkeit wie z.B. WLG 035, 040 usw.  entfallen im Rahmen einer europäischen Neuregelung. Der Hersteller deklariert zukünftig nur noch den lambda-d Wert (Nennwert). Der zur Berechnung heranzuziehende Wert (Bemessungswert) wird dann nach DIN 4108 Teil 4 in 2 Kategorien eingeordnet. Kategorie I mit +20% Aufschlag und Kategorie II mit 5% Aufschlag.… Entfall der Wärmeleitfähigkeitsgruppen (WLG) weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Baupfusch – Erkennen, Reklamieren, Sanieren – Stiftung Warentest

Bei der Stiftung Warentest ist Ende Mai 2013 ein aktuelles Handbuch zum Thema „Baupfusch“ erschienen. Es werden dem Bauherren(in) wertvolle Tipps zur Schadensvermeidung, zu Leistungsbeschreibungen, Versicherungen bis hin zur Schlußabnahme gegeben. Einige Fotos aus unserer Praxis sind ebenfalls Bestandteil der Broschüre. Das Handbuch (ISBN 978-3-86851-069-0) kostet 24,90€ und ist im Fachhandel erhältlich. Gaston Lemmé

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein